HATHA YOGA II

Der Yogi ist größer als der Asket, der Gelehrte oder der Mann der Tat, darum sei ein Yoga, o Arjuna"
(Bhagavad-Gita, VI.46)

HATHA YOGA ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird.

In dem HATHA YOGA II Kurs praktizieren Sie Asanas (Yoga Stellungen) intensiver. Sie finden den Weg zu Ihrem Höheren Selbst durch eine systematische und achtsame Arbeit mit dem Körper. Auch Atemübungen (Pranayama), Bandhas und Mudras kommen in diesem Kurs nicht zu kurz, doch liegt der Schwerpunkt in der Ausführung von Asanas. Dabei spielt hier das geistige Element eine sehr wichtige Rolle. Selbstbeobachtung, Wahrnehmung, Konzentration, Geduld, Achtsamkeit, Enthusiasmus und Positivität werden gefördert. 

Moderne Menschen finden den Zugang zur emotionalen und spirituellen Ebenen eher durch die Körperschulung. Dank Yoga Körperübungen ist Yoga im Westen so berühmt geworden. Asanas sind in der Tat sehr wichtig. Sie bilden eine gute Basis für die höheren Yoga Praktiken.

// DIENSTAGS VON 19:30 UHR BIS 21:00 UHR

ANMELDEN

Zurück